Heute spielte unsere Jugendmannschaft (C6, D2 und D1er) in Affoltern den Final in der 1. Liga Jugend. Eine Ehre, dabei zu sein! Die Qualifikation dafür wurde überraschend Ende März ganz knapp geschafft.

Dadurch konnte sich unsere Jungmannschaft (alle 15 jährig und jünger) mit den stärksten Jugendlichen aus dem OTTV messen, viele waren aber drei bis sieben Jahre älter.

Im Startspiel gegen Neuhausen (B15, C9, C7) konnte Adrian jedem Gegner mindestens einen Satz abnehmen, letztlich gewann er ein Spiel in extremis. Das ganze Spiel dauerte dadurch stolze zwei Stunden! Und Finnien wird noch lange in Erinnerung bleiben, dass er kein Spiel zu 0 verloren hat!

Der zweite Gegner war der spätere Sieger Wädenswil (A17, A16, B15), da schauten nicht mehr als zwei gewonnene Sätze raus – und Davis weiss, dass seine Aufschläge zwar gut sind, aber die Kracks noch viele andere Tricks auf Lager haben!

Im letzten Spiel gegen Young Stars (B14, C8, D1) konnte Michael einen Gegner schlagen, er kämpfte sowieso den ganzen Nachmittag beherzt um jeden Punkt – kein Wunder, da er ja gerade den Pokal für Einsatz und Leistung verliehen bekommen hat! Und Noah holte tatsächlich einen Satz gegen einen B-Spieler, da dieser ein paar Tricks versuchte, die dann nicht alle gelangen.

Ein grosses Bravo der 1.-Liga-Mannschaft Jugend und einen grossen Dank an Tobias Klee! Dieser äusserte sich folgendermassen: „Toll, wie Adrian auch mit einigen B-Spielern und Michael auch mit C-Spielern mithalten kann. Alle machen laufend Fortschritte!“

Rangliste: 1. Wädenswil, 2. Neuhausen, 3. Young Stars, 4. Affoltern am Albis